"Salzburger Nachrichten" v 29.12.2011: "http://search.salzburg.com/articles/22110795?highlight=braunen+verf%C3%BChrer+":

"... Roland Düringer hat das in seiner „Wutrede“ so ausgedrückt: „Wir sind wütend, weil in der zweiten Reihe schon wieder die braunen Verführer warten und sich die Dummen greifen werden, aber wir, wir sind nicht die Dummen – wir sind einfach nur wütend!“ ..."

---
http://www.profil.at/articles/1123/560/298776/fpoe-gastkommentar-peter-weibel-der-kunstbetrieb-fpoe-verein:
Gastkommentar: Peter Weibel : Der Kunstbetrieb als FPÖ-Verein:
"Im Land der Unschuldsvermutung ist alles erlaubt: wie Österreichs Kunstbetrieb zum FPÖ-Verein verkam. ..."

---
http://search.salzburg.com/articles/22488958?highlight=mahnmal+:
"Ein Mahnmal für Studierende
Skulptur. Zur Erinnerung an die Salzburger Bücherverbrennung am 30. April 1938 ist im neuen Unipark in Nonntal ein Kunstwerk aufgestellt.
... Ein aus Kupferblech geformtes aufgestelltes Buch gibt folgenden Text frei: „Die Verbrechen von gestern haben die Gedenktage an die Verbrechen von vorgestern abgeschafft“ und „Die Verbrechen von morgen werden uns Heutige abschaffen ohne Gedenktage, wenn wir sie nicht verhindern.“ ..."